„Love is war – Verlangen“ (Band 1) von R. K. Lilley

DSC_9098»Ich glaube sehr wohl an die Liebe. Ich glaube, dass sie die zerstörerischste Kraft der Welt ist.«

Originaltitel: Breaking Him – Autorin: R. K. Lilley – Verlag: Heyne (19. Juni 2017) – Format: Paperback (Klappenbroschur) – Buchlänge: 352 Seiten – Preis: 12,99 € – ISBN: 978-3453580558 (*Erwerben ♥)

Über die Autorin:

25143_xl

R. K. Lilley schreibt, seit sie denken kann. Um ihre Rechnungen bezahlen zu können, hat sie unter anderem viele Jahre lang als Stewardess gearbeitet. Ihr war schon lange klar, dass sie eines Tages darüber schreiben würde. LOVE IS WAR ist ihre erste Serie bei Heyne. (Quelle)

Klappentext:

Es ist Liebe. Es ist Krieg. Es ist Scarletts und Dantes Geschichte.

Scarlett hatte schon immer große Träume. Ihr Ziel war Hollywood. Aber in ihren wildesten Träumen hätte sie sich nicht ausgemalt, dass sie mit 28 Jahren pleite sein und in 10.000 Meter Höhe Drinks servieren würde. Sie war nichts als eine bessere Kellnerin über den Wolken. Und eines Tages saß er da, durchbohrte sie mit seinem heißen Blick und bestellte einen Gin Tonic. Es war Jahre her, seit sie ihn gesehen, seit er sie geliebt hatte. Dante wollte sie. Wieder. Und sie ihn. Sie würde mitspielen … aber dieses Mal war er an der Reihe. Sie würde IHN brechen. Denn letzten Endes ist Liebe Krieg. (Quelle)

Meine Meinung:

DSC_9088Die hübsche Scarlett ist ziemlich temperamentvoll. Keineswegs lässt sie sich unterkriegen, weshalb einige ihrer Wortgefechte hitzig und aggressiv ausgeführt werden – wenn sie nicht sogar körperlich ausarten. Scarletts wilde Art spiegelt sich sehr gut in dem vulgären und hemmungslosen Sprachstil wider. Die Geschichte wird ausschließlich aus ihrer Perspektive geschildert, sodass man sich gut in sie hineinversetzen kann. In den ersten Kapiteln spricht sie mit einem fiktiven Leser, welchen Scarlett mit „Sie“ anspricht. Zunächst empfand ich es etwas komisch, allerdings ist die Anrede im weiteren Verlauf des Buches auch einfach verschwunden. Über jedem Kapitel gibt es ein (bekanntes) Zitat zum Thema Liebe, welche wunderbar gepasst haben. Die Kapitel wechseln sich im Zeitgeschehen zwischen damals und heute ab. Ehrlich gesagt, habe ich mich bei dem Buch auf eine oberflächliche Geschichte mit viel Sex eingestellt. Allerdings wurde ich ziemlich überrascht, denn gerade durch die Rückblenden werden den Charakteren Tiefe geschenkt, sodass die Geschichte gut ausgearbeitet wurde. Einblicke in die Vergangenheit gefallen mir generell sehr, da ich es sehr interessant finde, die Entwicklung von Charakteren nachzuvollziehen. Für mich ist es spannend, warum ein Mensch sich zu der Persönlichkeit entwickelt hat. Und Scarlett hat ganz schön viel Persönlichkeit in sich! 😀 Ihre wilde Art hat mich erstaunlicherweise sehr gut unterhalten und es war zur Abwechslung auch mal erfrischend! An einigen Stellen hat mich Scarlett einfach an eine jüngere Version von Samantha aus Sex and the City erinnert. ^^

»Die Liebe macht dich zu ihrem Sklaven«, sagte ich gehässig. »Sie wird dich ruinieren und bis zur Unkenntlichkeit unter ihrem Absatz zermalmen. Die Liebe raubt dir die Seele.«

Der Sex kam in diesem Werk keineswegs zu kurz und ich muss sagen, dass ich ihn sehr authentisch fand.  Oftmals übertreiben viele Autoren bei solchen Werken maßlos, sodass es einfach nur noch übertrieben und künstlich wirkt. Aber hier hat die Autorin ein gesundes Maß getroffen. Allerdings geht es auch eher um die anfänglichen sexuellen Annäherungen aus der Vergangenheit. Das typische Katz-und-Maus-Spiel finden wir hier jedoch auch.

Ich habe mit den Buch ein paar unterhaltsame Stunden verbracht, es tatsächlich an einem einzigen Tag durchgesuchtet und erwarte mit Freude den zweiten Band, welcher bald erscheinen wird. Schließlich sind in diesem Teil viele Fragen offen geblieben, sodass ich mir die Auflösung herbeisehne.

Bewertung:

DSC_9105Ein heißer Roman, der nicht nur mit authentischen (!) Sexszenen gefüllt ist, sondern auch eine ergreifende Geschichte dahinter verbirgt. Die temperamentvolle und vulgäre Scarlett sowie die ganze Handlung haben mich sehr gut unterhalten. Ich bewerte es mit der Note 2. Wie immer verlinke ich euch gerne eine Leseprobe. ♥

Herzlichen Dank an den Heyne Verlag für die Zusendung des leidenschaftlichen Rezensionsexemplars. Meine Meinung bleibt natürlich unverfälscht!


*Dieser Link ist bei dem Amazon Affiliate Partnerprogramm mit meinem Profil hinterlegt. Falls das Produkt über diesen Link gekauft werden sollte, werde ich zu einem kleinen Teil an dem Gewinn beteiligt. Ihr bezahlt selbstverständlich nicht mehr als sonst für das Produkt. Allerdings könnt ihr somit mich und meinen Blog unterstützen, wobei ich euch natürlich auch rate, unsere kleinen geliebten Buchläden nicht aussterben zu lassen. ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s