„Sorgenkätzchen – Eine Tierärztin erzählt von ihren außergewöhnlichsten Patienten“ von Dr. med. vet. Ulrike Werner

Foto 15.03.17, 23 25 08»Ich habe lustige, skurille und manchmal auch tragische Dinge erlebt. Einige Geschichten sind so eigenartig, dass Sie vielleicht fragen werden, ob das denn wirklich war sein kann.«

Autorin: Dr. med. vet. Ulrike Werner – VerlagPenguin  (13. März 2017) – Format: Taschenbuch – Buchlänge: 224 Seiten – Preis: 9,00€ – ISBN: 978-3328100560 (Erwerben ♥)

Über die Autorin:

24051_xl
© Privat

Dr. med. vet. Ulrike Werner lebt und arbeitet seit vielen Jahren als Tierärztin im Großraum Berlin. 2005 gründete sie die „Mobile Tierverhaltenstherapeutische Praxis Berlin“ und ist seitdem eine wichtige Anlaufstelle für viele Haustierärzte und Tierbesitzer. Dr. Ulrike Werner ist außerdem Autorin der Kolumne „Für ALLE Felle“, die bis 2015 im „Tagesspiegel“ erschien. (Quelle)

Klappentext:

Was tun, wenn der geliebte Kater immer mittwochs inkontinent wird oder das Kätzchen nach dem Kartoffelschälen plötzlich zum kampflustigen Tiger mutiert? Dr. Ulrike Werner rückt an und bereitet dem Katzenjammer ein Ende! Die Berliner Tierärztin enthüllt mit viel Fingerspitzengefühl, was Katzen ihren Besitzern nicht sagen können. Dabei ist nicht nur ihr Wissen als Tierverhaltenstherapeutin, sondern auch viel Menschenkenntnis gefragt. Denn manchmal müssen Mensch und Tier sich nur verstehen lernen, damit aus dem Sorgenkätzchen wieder eine glückliche Schmusekatze wird. (Quelle)

Meine Meinung:

DSC_0722In diesem Büchlein werden 18 Fälle vorgestellt, welche die Ärztin mit ihrer mobilen Praxis für Verhaltenstherapie erlebt hat. Die Geschichten zu den Sorgenkätzchen werden super und spannend verpackt. Der Leser erfährt einiges aus dem Umfeld der Patienten und Klienten, durch Gespräche werden die Fälle interessant gelöst. Dank der Umschreibungen der Menschen, Katzen und Wohnungen lässt es sich sehr gut vorstellen. Die Fälle sind bis auf einige Ausschmückungen und Anonymisierungen wirklich so verlaufen, was etwas schwer zu glauben ist, da vieles einfach unglaublich wirkt! Im Vorwort heißt es bereits:

»Die Fallgeschichten in diesem Buch sind abwechslungsreich und unterhaltsam; Sie werden schmunzeln, lachen, vielleicht sogar weinen, sich mehrfach wundern, den Kopf schütteln und auch nachdenklich werden.« 

Klingt im ersten Moment ganz schön überheblich, oder? Doch ich kann euch sagen, dass es bei mir absolut zutrifft! Ich hatte fassungslose Augenblicke und Gänsehautmomente, aber auch einige Lacher und glückliche Grinser. Man kann sehr gut mitfühlen und wird bestens unterhalten. Der Schreibstil ist sehr angenehm und sympathisch, die Autorin schreibt sehr humorvoll.

Bewertung:

»Leider konnte und kann ich nicht alle Katzen retten.«

Dieses Büchlein hat mich berührt und unterhalten. Ein süßes Buch für zwischendurch, denn es lässt sich einfach sehr gut lesen. Ich bewerte es mit einer 2. Hoffentlich erscheinen noch weitere Fälle von der Autorin im Buchformat. Zum Schluss gibt es wieder eine Leseprobe für euch. ♥

Herzlichen Dank an den Penguin Verlag für die Zusendung dieses Rezensionsexemplares. So ein goldiges Buch. Meine Meinung bleibt selbstverständlich unverfälscht!

Advertisements

3 Kommentare zu „„Sorgenkätzchen – Eine Tierärztin erzählt von ihren außergewöhnlichsten Patienten“ von Dr. med. vet. Ulrike Werner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s