Die Insel der besonderen Kinder

foto-07-11-16-15-29-22

»Ich hatte immer davon geträumt, meinem so gewöhnlichen Leben zu entfliehen.«

Und genau dies schafft der Roman. Das Buch hat mich so gefesselt, dass ich meinen Alltag komplett vergaß und in die Geschichte immer tiefer versank.

Autor: Ransom Riggs – Verlag: Knaur (01. August 2013) – Format: Taschenbuch – Buchlänge: 416 Seiten – Preis: 12,99€ – ISBN: 978-3426510575 (Erwerben ♥)

Über den Autor:

Ransom Riggs wuchs in einem kleinen Fischerdorf im südlichen Florida auf, einer Region, in der sich viele Amerikaner zur Ruhe setzen. Um nicht vor Langeweile zu sterben, begann er, im Musikbands zu spielen und mit seinem Freunden Filme zu drehen. Später studierte er in Ohio und Los Angeles Literatur und Filmproduktion. Ransom Riggs dreht heute Werbefilme und arbeitet als Drehbuchautor, Journalist und Fotograf. Mehr Informationen über den Autor findet über auf seiner Website: http://www.ransomriggs.com/

Klappentext:

Manche Großväter lesen ihren Enkeln Märchen vor – doch was Jacob von seinem hörte, war etwas ganz, ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der merkwürdige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben – und von den Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind. Inzwischen ist Jacob fast erwachsen und glaubt nicht mehr an wunderbare Schauergeschichten. Bis zu jenem Tag, an dem sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt.

Meine Meinung:

Zunächst muss ich leider sagen, dass ich vor dem Lesen schon vom Filmtrailer gespoilert wurde, was mir den Anreiz nahm, das Buch tatsächlich zu kaufen. Dann sah ich es aber im Buchladen, das auffällig düstere Cover und sofort war es um mich geschehen.^^ Das Buch ist wunderschön gestaltet, jede Seite zieren Verschnörkelungen, zwischendurch tauchen immer wieder Fotos auf, welche die Geschichte begleiten. Gerade dies, halte ich für sehr gelungen, da man die Geschichte somit auf mehreren Ebenen erlebt. Es fühlt sich an, als würde man selber die Fotos und Briefe finden, wodurch ein sehr spannendes Leseerlebnis ermöglicht wird. Ich rate davon ab, die vielen Bilder schon vor dem Lesen zu betrachten, da sie besonders kraftvoll gemeinsam mit dem Text wirken! An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass die Bilder auf den einen oder anderen Leser vielleicht etwas horrormäßig wirken, wobei die Geschichte keineswegs eine Horrorgeschichte darstellt! Der Schreibstil hat mir auch sehr gut gefallen. ♥ Foto 10.11.16, 15 08 19.jpg

Jacob ist ein toller Protagonist. Ich mag seinen Sarkasmus und die Einblicke in seine Gefühlswelt. Er steht seinem Großvater nah, was durch das Familiengeheimnis noch deutlicher wird. Zudem macht Jacob eine tolle Entwicklung bei seinem Abenteuer durch. Es gibt natürlich auch ein Rätsel, welches gelöst werden muss, wobei ich immer sehr gerne mitfiebere.

»Finde den Vogel. In der Schleife. Auf der anderen Seite vom Grab des alten Mannes. 3. September 1940.«

Wie das Cover bereits schon verrät, ist die Geschichte ziemlich düster gestaltet. Gruselige Anwesen auf einer abgeschiedenen Insel erinnern sehr stark an eine Schauergeschichte. Das schwebende Kind verweist auf die Besonderheit der Kinder, welche unterschiedliche Gaben beherrschen. Unter den besonderen Kindern verbergen sich auch wundervolle Charaktere und eine kleine Romanze darf natürlich auch nicht fehlen. Als Fantasy-Fan wurde ich mit der magischen Schauergeschichte keineswegs enttäuscht und wollte unbedingt mehr über die besonderen Kinder erfahren! Meine größte Frage war, was die besonderen Kinder alles können und warum sie sich auf einer Insel versteckten? Was hatten sie zu verbergen? Zum Ende hin wird es immer spannender, denn Jacob steht vor einer wichtigen Entscheidung, eine Entscheidung, die für immer sein Leben verändern wird.

Meine Bewertung:DSC_0656.JPG

Ich bin ziemlich begeistert von der Geschichte! Es ist sehr spannend aufgebaut und hat mich von Beginn an gefesselt. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil, der definitiv bald gekauft wird! ♥ Den ersten Teil bewerte ich somit mit einer verdienten 1.

♥Lovelyceska♥

 

 

Advertisements

13 thoughts on “Die Insel der besonderen Kinder

  1. Klasse Rezi 🙂 kann dir hier einfach nur zustimmen, das Buch ist klasse!
    Ich habe es in den letzten Wochen endlich geschafft, die gesamte Trilogie zu lesen und ich liebe sie! Ich hoffe du kommst auch bald dazu, die anderen Bücher zu lesen:)

    Wir haben ja einige Male auf Insta geschrieben, aber die App habe ich aus persönlichen Gründen erst mal von meinem Handy gelöscht.. ich hoffe, dass wir trotzdem irgendwie noch in Kontakt bleiben 😦

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön ☺️💖 Ich hoffe, ich komme auch endlich mal dazu! Komischerweise ziehen bei mir immer mehr Bücher ein, als ich lesen kann 😳😂 Verstehe gar nicht, wie das passiert 🤑💸

      Okay, schade 😳💖 Wir geben einfach unser bestes 😬 kommst du auch zur Buchmesse in Frankfurt? ☺️💖

      Gefällt mir

      1. Haha! Genauso geht es mir auch! 😀 aber es lohnt sich wirklich, die anderen Bücher zu lesen, du musst doch wissen, wie die Geschichte weiter geht 😄

        Kann ich dir noch irgendwo anders schreiben? Ansonsten belasse ich es einfach bei den Kommentaren hier 😁

        Ja ich gehe zur Buchmesse in Frankfurt 😊 du auch?

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s