If you were a book, who would read you? #Iywab

Hallo meine Lieben ,

die allerliebste stellette_reads hat mich zu einem wunderbaren #Tag eingeladen. Schaut unbedingt bei ihr vorbei, ich liebe ihren Blog: (Link zum Blog ♥)

Bei diesem #Tag geht es darum, sich vorzustellen, man sei ein Buch. Also lehnt euch zurück, schnappt euch einen Tee und überlegt, ob ich in eure Sammlung komme! ♥

Foto 25.10.16, 20 13 06.jpg

1. Du bist nun ein Buch. Unter welchem Genre finde ich dich, in meinem Lieblingsbuchladen?

Du findest mich in der Fantasy-Abteilung, dort wo bereits viele junge Leute schlummern und ihrem Alltag entkommen.

2. Ein Buch existiert nicht ohne seine Leser. Wie lautet dein Klappentext, um die Leser neugierig auf dich zu machen?

Elsa ist schon ziemlich lange auf sich allein gestellt. Ihre Eltern sind früh verstorben, von ihrer Zwillingsschwester wurde sie getrennt und alle in ihrem Umfeld meiden sie. Doch Elsa schätzt ihre Einsamkeit, denn in ihr breitet sich eine Dunkelheit aus. Hoffentlich kommt diese nie ans Licht…

3. In dir stecken viele Persönlichkeiten, mehrere mächtige & schmächtige. Wie heißt dein Protagonist / deine Protagonisten, wenn sie nicht deinen Namen tragen?

Sie ist niemand. So antwortet Elsa, wenn jemand nachfragt, denn in ihr schlummert etwas böses und mit der Zeit wird ihr Herz zunehmend eiskalt. 

4. Die Persönlichkeit hängt vom Charakter ab. Nenne drei Eigenschaften von dir, die dich am besten beschreiben und dich dem Leser näher bringen, oder vor denen er zurück schreckt und sich ein anderes Buch schnappt.

böse – dämonisch – impulsiv

5. Ich denke ein Hauptpunkt wurde vergessen. Oder ist er nicht egal? Du als Buch brauchst schließlich einen Titel. Wie heißt du?

It’s where my demons hide

6. Es tummeln sich doch schon genug Liebesgeschichten in anderen Büchern. Oder sind es doch nicht genug? Wie sieht es denn in dir drinnen aus? 

Der Grad zwischen Liebe und Hass ist ziemlich schmal. Auf jeden Fall wird es wild und verzehrend. 

7. Wir trauern wenn unser Lieblingscharakter in einem Buch stirbt. Er, oder sie, ist uns so ans Herz gewachsen, dass wir nicht anders können. Aber du tust uns das nicht an – oder?

Alle müssen sterben! Die Frage ist nur: wann? 😉 

8. Niemanden interessiert dein Titel, dein Klappentext, deine Charaktere oder dein Inhalt. Das Cover ist das einzig wichtige, schließlich muss das Buch auch schön im Regal aussehen. Wie siehst du denn aus?

Mein Cover ist dunkel, mystisch, schimmernd und vom Farbton her ein schönes bordeaux.

9. Es ist alles gesagt und getan. Dem Leser wurde nun eventuell schon durch einen tragischen Tod oder eine aufkommende Liebe einiges vorweg genommen. Doch das macht nichts. Er gibt dir eine Chance, weil er dich ja mögen könnte. Wie sieht es mit deinem Schreibstil aus?

Mein Schreibstil ist individuell. Entweder du liebst oder hasst mich!

10. Natürlich bist du nicht nur irgendein Buch. Du bist das Buch! Du erscheinst unter vielen verschiedenen Ausgaben und Formaten. Doch nur das Orginal, ist das Wahre. Bist du ein Hardcover, E-Book oder Taschenbuch? Und warum?

Definitiv ein Hardcover. Ich lasse mich nicht gern verbiegen und verbraucht sehe ich auch nicht gern aus. Von der Technik halte ich nichts, man muss mich einfach fühlen.

11. Wenn du ein Buch wärst, wer würde dich lesen?

Diejenigen, die sich trauen eine neue, dunkle & magische Welt zu betreten. 

NA, KOMMST DU MICH HOLEN? 
Foto 25.07.16, 17 46 34 (1).jpg

Das war viel schwieriger als gedacht! Die Autoren müssen äußerst kreativ  bei der Gestaltung ihrer Bücher sein. Meinen Respekt haben sie! ♥

Ihr seid ALLE herzlich eingeladen den #Tag zu machen! Hauptsache ihr habt Lust und Spaß dabei, denn den hatte ich definitiv! (:

♥ Lovelyceska ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s